Wohngebäudeversicherungen

Die eigenen vier Wände stellen, ob als Selbstnutzer oder als Vermieter häufig den finanziell größten Teil des Vermögens dar. Daher ist eine adäquate Absicherung des Eigenheims unumgänglich. Dabei ist besonders auf die Versicherungssumen, die versicherten Gefahren und auf die Entschädigungsgrenzen zu achten.

Bei einer Unterversicherung (weil die Summen nicht korrekt waren oder zwischenzeitlich eine Renovierung oder Wertsteigerung, wie z.B. Fotovoltaikanlage vorgenommen wurde), kann dies bei einem Schaden sehr zum Nachteil des Versicherten sein, da einige Gesellschaften dann die Ersatzleistung reduzieren dürfen.

Gehen Sie dabei keine Kompromisse ein, denn Qualität hat ihren Preis.